Klangräume im September Generalbass und Flötentöne

07.09.2017

Am ersten Oktober startet einer der Höhepunkt im Münchner Kirchenmusikjahr. Dann beginnt der Orgelherbst in Sankt Michael, mit dem sich die Klangräume vorausschauend beschäftigen.

Sieben Konzerte in verzehn Tagen und im Mittelpunkt stehen diese Pfeifen, beim Orgelherbst in Sankt Michael. © SMB/Schmid

Sieben Konzerte in 14 Tagen – ein Festival der Vielfalt. Das bietet zum neunten Mal der Münchner Orgelherbst in der Jesuitenkirche Sankt Michael mitten in der Fußgängerzone. Zum Orgelherbst gehören auch Flöten- und Gambentöne, die in der Kreuzkapelle angeblasen und angeschlagen werden. Dazu hat der künstlerische Leiter des Festivals, Peter Kofler, das bekannte Ensemble Flautando und die weltweit führende Gambistin Hille Perl eingeladen.
Als Gegenstück zur Kammermusik gibt es eine Aufführung der h-Moll von Johann Sebastian Bach mit Chor und Orchester. Im Zentrum steht aber die Orgelmusik mit vier Konzerten internationaler Spitzenorganisten.
Die Klangräume stellen Musiker, Komponisten und Werke des Orgelherbstes vorausblickend und voraushörend vor. Zu Gast im Studio ist Peter Kofler. Die ideale Vorbereitung für eines der großen Kirchenmusik-Ereignisse im Münchner Konzertjahr. Gerade bei den Kammerkonzerten in der Kreuzkapelle sollten Musikfreunde nicht mehr lange mit dem Kartenkauf warten: denn dort stehen nur 60 Plätze zur Verfügung. Und auch bei der h-Moll-Messe sollten Klassikfreunde schon jetzt zugreifen. Denn die wird im Hochchor von Sankt Michael aufgeführt, wo nur 250 Zuhörer Platz finden. Das Programm zum Münchner Orgelherbst finden sie hier.

Audio

Zum Nachhören

Klangräume im September

Datei herunterladen

Der Autor
Alois Bierl
Radio-Redaktion
a.bierl@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Sonnige Aussichten für die Jesuitenkirche
© smb/Blindhuber

Nach 10 Jahren geht es weiter Landshuter Jesuitenkirche nach der Rettung

Die Jesuitenkirche St.Ignatius in der Landshuter Neustadt bleibt weiterhin eine Baustelle. Nach der ersten Bauphase zur Sicherung der Fundamente der Kirche, darf jetzt weitergeplant werden.

04.09.2017

Diese Tasten werden am 1. Mai eifrig gedrückt: Orgeltisch in Sankt Michael.
© SMB

Klangräume im Mai Königin mit 75 Registern

Die Orgel gilt als „Königin der Instrumente“. In der Münchner Jesuitenkirche ist sie besonders stattlich: 75 Register umfasst sie.

02.05.2017